Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Bestell-, Zahlungs- und Lieferbedingungen

Bestellen können Sie online oder auch per Email, Telefon, Fax oder Brief.

"Like it or your money back"  G e l d   z u r ü c k   G a r a n t i e : Wir gewähren ein 14-tägiges Widerufs- und Rückgaberecht auf jeden bestellten Artikel, der Ihnen nicht gefällt - Sie erhalten den Kaufpreis zurück! Siehe auch Widerufsbelehrung und Widerufsformular (WRB). Unbenutzte Ware ist innerhalb dieser Frist "frei" (Versandkosten trägt Besteller) an uns zu retournieren.

Zahlungsoptionen: siehe Zahlungsmöglichkeiten

Versandkonditionen: siehe Versandkosten

2. Angebot

Alle Preise im Webshop verstehen sich inklusive der gesetzlichen deutschen Mehrwertsteuer von derzeit 19% (Bücher 7%) und sind Endpreise. Bei Kunden aus Nicht-EU-Ländern, z.B. der Schweiz ist ein Verkauf und die Lieferung zu Nettopreisen möglich (Export). Aktionsangebote in unserem Shop können zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung bzw. Aktionsbeschreibung.

Mindestbestellwert: € 30.-

Die Lieferung erfolgt nach Zahlungseingang (außer bei Nachnahme oder Bezahlung per Rechnung).

Die Handelsware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Alpine Angler e.K..

Alle Beschreibungs-, Garantie- und Preisangaben zu Artikeln vorbehaltlich Irrtum.

3. Hinweise im Elektronischen Geschäftsverkehr (Bestellablauf bei Online-Bestellungen)

(a) Technischer Ablauf einer Bestellung im Internet: Bitte legen Sie zunächst die gewünschten Produkte in den virtuellen Warenkorb. Vom Warenkorb aus oder über den Link "Anmelden" können Sie Ihr bestehendes Kundenkonto aufrufen und verwalten oder ein neues Kundenkonto errichten. Während des Bestellvorgangs legen Sie die Liefermodalitäten fest. Anschließend legen Sie die Zahlungsart fest. Schließlich können Sie alle Eingaben nochmals auf Eingabefehler kontrollieren und ggf. Änderungen an Ihren Eingaben vornehmen, bevor Sie Ihre Bestellung endgültig absenden. Bitte beachten Sie dazu jeweils die Hinweise auf dem Bildschirm, die Sie durch die Bestellung führen.
 
(b) Bestellbestätigung: Auf eine elektronische Bestellung im Internet erhalten Sie per E-Mail die unverbindliche elektronische Bestätigung, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Diese E-Mail stellt noch keine verbindliche Auftragsbestätigung dar (siehe Ziff. 4.a).
 
(c) Vertragstext: Wir speichern den Vertragstext (er besteht aus den konkreten Bestelldaten: Verkäufer, Käufer, Produkt, Preis etc.) und senden Ihnen diese Bestelldaten per E-Mail zu. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden Login-Bereich (Link "Anmelden") einsehen. Als Gast bestellt, sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
 
(d) Sprachen: Der Vertragsschluss steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

4. Vertragsschluss

(a) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog. Durch Anklicken des Buttons 'Bestellung senden' geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Ihre Bestellung wird durch den Versand einer Auftragsbestätigung angenommen.
 
(b) Ist ein Vertrag zustande gekommen, jedoch bestellte Artikel bei unseren Lieferanten trotz rechtzeitigem Deckungsgeschäft nicht in absehbarer Zeit verfügbar, so behalten wir uns vor, vom Vertrag zurückzutreten. Wenn wir dies erkennen, werden wir Sie unverzüglich darauf hinweisen und evtl. bereits geleistete Zahlungen erstatten.
 
(c) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Davon abweichende zwingende Verbraucherschutzregelungen am ständigen Wohnsitz des Käufers bleiben unberührt.

5. Sachmängel, Reklamationen

Wenn Sie einen Grund zur Warenreklamation haben, rufen Sie uns bitte unter 
+49 (0)8041 799 694 an, schreiben Sie eine E-Mail an info@alpineangler.eu oder senden Sie die beanstandete Ware direkt an Alpine Angler e.K., Seiboldweg 22, D-83646 Wackersberg, Deutschland.
Um Ihre Ansprüche prüfen und beim jeweiligen Hersteller zügig durchsetzen zu können, übermitteln Sie uns bitte möglichst folgende Angaben mit Ihrer Reklamation: 
 
- Namen, Adresse und Kundennummer 
- Grund der Reklamation 
- Artikelbezeichnung
 
(a) Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Datum der Ablieferung, d.h. Empfangsnahme der Sache durch den Käufer. Darüber hinaus gehende Garantien bestimmter Hersteller oder deren Distributoren bleiben davon unberührt.
 
(b) Bei Mängeln werden wir nach Ihrer Wahl den Mangel beseitigen oder durch Lieferung mangelfreier Ware nacherfüllen, es sei denn, die gewünschte Art der Nacherfüllung ist für uns mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden. Tritt trotz zweimaliger Nachbesserung keine Beseitigung des Mangels ein, sind wir zur Nacherfüllung nicht willens oder in der Lage, unterbleibt diese innerhalb einer angemessenen Frist oder schlägt die Nacherfüllung aus sonstigen Gründen fehl, so können Sie nach Ihrer Wahl vom Vertrag zurücktreten oder eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen. Wenn wir einen Mangel zu vertreten haben (siehe „Haftungsbegrenzung“), leisten wir außerdem Schadensersatz.
 
In einigen Fällen verlangt der Hersteller die Originalware zu Prüfung. Sollte sich herausstellen, dass tatsächlich kein Sachmangel vorliegt, berechnen wir Ihnen die Bearbeitungsgebühren der Lieferanten weiter. 
Weitergehende Garantien der Hersteller bleiben unberührt.

6. EU-Verordnung zur Online-Streitbeilegung (OS)

Die Europäische Kommission stellt demnächst eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Den Link werden wir an dieser Stelle veröffentlichen, sobald die Plattform existiert.

7. Haftungsausschluss und Haftungsbegrenzung

(a) Wir haften bei Vorliegen einer gesetzlichen Haftungsnorm im Rahmen dieses Vertrags im Übrigen auf Ersatz von Schäden bzw. auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, nur bei Vorsatz oder grobem Verschulden oder bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf). Außer bei Vorsatz oder grobem Verschulden haften wir bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht höchstens auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
 
(b) Die Haftungsbegrenzung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
 
(c) Ansprüche nach dem Produkthaftungs- oder Gerätesicherheitsgesetz, wegen schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, wegen arglistiger Täuschung, aufgrund einer von uns übernommenen Garantie für die Beschaffenheit der Kaufsache oder für ein von uns übernommenes Beschaffungsrisiko bleiben unberührt.

8. Kurse, Seminare, Workshops & Guiding:

Buchen können Sie online oder auch per Email, Telefon, Fax oder Brief sowie natürlich auch hier persönlich vor Ort.
Alle Preisangaben für unsere Kurse, Seminare, Workshops oder Guidings auf dieser Web-Site sind inklusive 19% MwSt., soweit diese im Inland stattfinden.

Gruppenkurse/Seminare/Workshops:
Kursgebühren bis zu einer Höhe von € 200.- sind mit der Bestätigung Ihrer Buchung und Platzreservierung durch uns in voller Höhe zur Zahlung fällig. Bei Kursgebühren über € 200.- wird mit der Bestätigung Ihrer Buchung und Platzreservierung durch uns mindestens eine Anzahlung pro Teilnehmer und Termin in Höhe von € 200.- fällig. Die verbleibende Gebühr ist dann zu Kurs-/Seminar-/Workshopbeginn fällig. Sie können die restliche Kursgebühr in bar vor Ort zu Kursbeginn bezahlen oder rechtzeitig vor Ihrem gebuchten Kurstermin auf unser Konto überweisen. 

Unmittelbar nach Eingang Ihrer Online-Buchung erhalten Sie eine automatische Email, dass Ihre Anmeldung eingegangen ist. Sie erhalten dann noch eine weitere Email, dass Ihre Buchung zum gewünschten Termin möglich ist und wir Ihnen einen Platz verbindlich reserviert haben. In den darauf folgenden Tagen erhalten Sie von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung und Rechnung für Ihren gewünschten Kurs-/Seminar-/Workshoptermin per Post. Ist der gewünschte Event oder Termin bereits ausgebucht, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung. Sollte in diesem Fall eine Teilnahme Ihrerseits an einem alterantiven Termin nicht möglich sein, erhalten Sie selbstverständlich bereits geleistete (An)zahlung(en) zurück.

Privatkurse/Guiding:
Wenn nicht anders vereinbart, wird mit der der Bestätigung Ihrer Buchung und Terminreservierung durch uns 50% der Privatkurs-/Guidinggebühr zur Anzahlung (deposit) fällig. Auch hier erhalten Sie neben der Anmeldebestätigung und Vorab-Bestätigung per Email von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung und Rechnung in den darauf folgenden Tagen. Die verbleibende Gebühr ist dann zu Privatkurs-/Guidingbeginn fällig. Sie können die restliche Gebühr in bar vor Ort bezahlen oder rechtzeitig vor Ihrem gebuchten Termin auf unser Konto überweisen.

Während in unseren Gruppenkursen, Seminaren und Workshops die Fischerei (also Gebühren für etwaige Fischereilizenzen) bereits inklusive sind, verstehen sich Gebühren für Privatkurse und Guiding grundsätzlich zuzüglich der Kosten für die Fischereilizenz(en) pro Teilnehmer am jeweiligen Gewässer, die vor Ort zu Privatkurs-/Guidingbeginn in bar zu bezahlen sind.

Wichtiger Hinweis zu Anzahlungen bei Online-Bestellung: Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Online-Buchung eines Kurses/Guidings über € 200.- die Möglichkeit der An- und Restzahlung aus technischen Gründen nur bei den Zahlungsarten Rechnung und Vorkasse möglich ist, bei allen übrigen Zahlungsmöglichkeiten ist der Kurs-/Guidingpreis komplett zu bezahlen. Die Zahlung per Rechnung steht bei reinen Kurs-/Guidingbuchungen allen Kunden zur Verfügung. So Ihr Warenkorb eine Dienstleistung und Waren enthält, steht die Zahlungsmöglichkeit Rechnung nur freigeschalteten Stammkunden zur Verfügung. Wenn Ihnen beim Bestellvorgang die Zahlungsoption Rechnung nicht zur Verfügung steht und Sie Ihren gewählten Kurs oder ein Guiding nur anzahlen möchten, bestellen Sie bitte Kurs oder Guiding und gewünschte Waren entweder per Vorkasse oder buchen Kurs oder Guiding in einer separaten Bestellung, da andernfalls der komplette Kurs-/Guidingpreis bei Ihrer Gesamtbestellung abgerechnet wird.

Bitte beachten Sie: Gruppenkurse, Seminare und Workshops finden aus organisatorischen Gründen grundsätzlich bei jeder Witterung statt. Bitte bringen Sie entsprechende Kleidung und Schuhe mit. Bei Privatkursen und Guiding besteht hingegen die Möglichkeit, witterungs-/wasserstandsbedingt nach beidseitiger Absprache den gebuchten Termin kurzfristig zu verschieben.

Für jede Kurs-, Seminar-, Workshop und Guidingbuchung gilt außerdem:

Sofern Ihre Anmeldung zu einem Kurs, Seminar, Workshop, Privatkurs oder Guiding kurzfristig erfolgt, verzichten wir möglicherweise auf eine Anzahlung. Die jeweilige gesamte Gebühr ist in diesem Fall vor Kurs-/Seminar-/Workshop-/Guidingbeginn fällig.

Storno-Bedingungen:
Müssen Sie Ihre Teilnahme am gebuchten Termin absagen, so können Sie bis 30 Tage vor Kurs-/Seminar-/Workshop-/Guidingbeginn kostenfrei auf einen Ersatztermin wechseln. Bei Stornierung Ihrer Teilnahme 29 bis 14 Tage vor Kurs-/Seminar-/Workshop-/Guidingbeginn behalten wir uns vor, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 100.- pro Person und Kurs/Seminar zu erheben, die wir mit Ihrer geleisteten (An)zahlung verrechnen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei kurzfristiger Absage Ihrerseits - weniger als 14 Tage vor Kurs-/Seminar-/Workshop-/Guidingbeginn oder bei Nichterscheinen - Ihre geleistete (An)zahlung zur Deckung unserer Ausfall- und Reservierungskosten einbehalten und nicht zurückerstatten.

Müssen wir ein(en) Kurs, Seminar, Workshop oder Guiding an dem von Ihnen gewählten Termin absagen (z.B. bei Krankheit des Kursleiters oder mangelnder Teilnahme), erhalten Sie selbstverständlich Ihre geleistete (An)zahlung in voller Höhe umgehend zurück, sofern Sie nicht auf einen anderen Termin wechseln möchten.

Haftungsausschluss: Fliegenfischen ist ein vergleichsweise sicherer Sport. Natürlich sind wir während der Dauer Ihres Kurses, Seminars, Workshops oder Guiding um Ihre persönliche Sicherheit bemüht und lassen vor Ort die nötige Vorsicht walten. Im Bedarfsfall wird Sie der Kursleiter während des Kurses auch auf mögliche Gefahrenpotentiale und Verhaltensregeln entsprechend hinweisen.
Trotzdem lassen sich - wie bei jeder Outdoor-Aktivität -  nicht alle Risiken eliminieren. Eine 100% Sicherheit können wir deshalb nicht geben!
Aus diesem Grund erfolgt eine Teilnahme an unseren Kursen, Seminaren, Workshops oder Guidings  i m m e r   a u f   e i g e n e   G e f a h r . Die Haftung unsererseits für Sach- und Personenschäden ist deshalb generell ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für alle Fahrten mit Ihrem Fahrzeug oder als Mitfahrer (bspw. beim Kursleiter oder bei einem anderen Kursteilnehmer) sowie für die Annäherung zu Fuß zu/von den Veranstaltungsorten (bspw. zum Gewässer) während Ihres Kurses sowie für Ihre private An- und Rückreise zum/vom Kurs.

Mit der Buchung bzw. Teilnahme an unseren Kursen, Seminaren, Workshops oder  Guidings erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.

9. Reisen

Unsere Reisebedingungen erhalten Sie automatisch mit Ihrer Buchungsbestätigung per Post zugeschickt oder können diese hier herunterladen:
Reisebedingungen PDF Download

Haben Sie noch Fragen zu unseren Geschäftsbedingungen? Rufen Sie uns an: +49 (0)8041-799 694.

Allgemeine Geschäftsbedingungen dieses Online-Shops