Aktuelle Neuigkeiten

 
Genießen Sie mit ALPINE ANGLER die Saison 2019!
 
03. November 2019
Großartige Spätherbstfischerei an der oberen Isar!
Seit gut einer Woche ist die obere Isar nun endlich gin-clear. Das Wetter war am ersten Novemberwochenende wunderschön und dementsprechend auch die Fischerei! Steigende Äschen und Forellen auf die Trockene am feinen 3er Gerät und dazu keine Boote mehr: die Isar hier im Isarwinkel ist jetzt ein Traum wie hier zuletzt bei einem Guiding, gekrönt von einer 48cm Äsche.
Bis 30.11. geht die Saison noch, die Tage mit Sonnenschein sollten Sie nutzen. Fotos: A.P.
 
21. Oktober 2019
Fantastischer Ybbs-Trip!
Die Bedingungen an der Ybbs in NÖ waren wieder einmal grandios: 4 Tage goldenes wie warmes Herbstwetter und dazu ein kristallklarer Fluß in herrlicher Landschaft ermöglichten eine tolle Fischerei mit der Fliege, die die Teilnehmer zusammen mit Andy Pfirstinger auf unserer Herbstreise an die Ybbs erlebten und in vollen Zügen genossen.
Regenbogenforellen in allen Größen bis 50cm, dazu schöne Äschen bis über 40cm sowie vereinzelt Bachforellen (+ 1 Saibling + 1 fetter Döbel) konnten für die Trockene oder Nymphe, präsentiert an feinem Gerät, interessiert werden. Das Ganze wurde noch ein letztes Mal von Hanni's vorzüglicher Wildküche abgerundet. Kurzum, ein wunderbarer Trip, der alle begeistert hat!
Fotos: B.N., A.P.
 
07. Oktober 2019
Gute Herbstfischerei an der oberen Isar!
Insgesamt recht gute Verhältnisse herrschten in den letzten beiden Septemberwochen sowie der ersten Oktoberwoche hier an der oberen Isar - am Wochenende war dann jedoch wieder eine Zäsur wegen starker Regenfälle hinzunehmen.
Wenn es diese Woche nicht weiter groß regnet, dürfte die Isar bald wieder klar sein. Dieses Foto mit einer herrlichen Äsche enstand unlängst bei einem Guiding. Foto: T.S.
 
30. September 2019
Großes Wetterglück und viele Fische an der Traun!
Optimale Bedingungen mit niedrigen Wasserständen und glasklarem Wasser bei insgesamt tollem Spätsommerwetter erlebten unsere Kunden mit Andy Pfirstinger an der Gmundner und Goiserer Traun in der letzten Septemberwoche. Dementsprechend war die Fischerei hervorragend und so wurden viele Forellen bis in 50cm-Klasse meist mit der Nymphe überlistet, außerdem zwei herrliche Barben mit der Nymphe auf Sicht und einige Äschen. Nur die Fischerei mit der Trockenen hätte besser sein können...
Fotos: A.P., H.R., S.D.
 
24. September 2019
Silberlachsfischen in Alaska!
Viel erlebt, aber wenig gefangen, so lautet die Zusammenfassung meines ersten Fliegenfischertrips nach Alaska.
Für 2 Wochen ging es mit 3 befreundeten Kunden an den berühmten Kenai River und weitere, kleinere Flüsse auf der Kenai-Halbinsel. 2 gelandete Cohos, 1 Steelhead sowie 1 schöner Arctic Char waren neben ein paar Rainbows und Dollies das spärliche Ergebnis, weil die Silberlachse einfach nicht recht zum Laichen aufsteigen wollten, obwohl wir zur Besten Zeit dafür vor Ort waren.
Immerhin ein erster Silberlachs auf Fliege für mich, zudem war es ein sehr schönes Exemplar! Und weil insgesamt toll, denke ich über die Organisation eines Trips im kommenden Jahr dorthin nach.... Fotos: A.P., S.S.
 
05. September 2019
Die wenigen Highlights dieses Sommers!
Bis auf ein kleines Zeitfenster in der zweiten und dritten Juliwoche und an ein paar wenigen anderen Tagen bot die obere Isar keine guten Bedingungen zum Fliegenfischen - und das seit Mitte Mai!
Immer wieder starke Niederschläge an den Nordalpen waren der Grund für mehrere Hochwässer und die anhaltende Trübung! Rechts eine glasklare Isar am 11. Juli in der Abenddämmerung, die Fische stiegen wie verrückt. Links Andy Pfirstinger mit einer strammen mittfünfziger Rainbow aus der Idrija in Slovenien, hier passte es Ende Juli mit dem Wetter und Wasserstand.
Viel mehr gibt es über diesen Sommer leider nicht zu berichten... hoffen wir auf einen goldenen Herbst! Fotos: G.J., A.P.
 
10. Juli 2019
Alpine Angler Trip Hohe Tauern - wieder ein Genuss!
Überwiegendst sonniges Sommerwetter ohne Hitze bescherte den Teilnehmern unserer diesjährigen Fliegenfischerreise in den Nationalpark Hohe Tauern einen Trip zum Genießen. Auch wenn die Fischerei an der Krimmler Ache nicht ganz überzeugte, wurden von allen Teilnehmern herrliche Äschen, Saiblinge und Forellen vor Allem "trocken" und nicht selten "auf Sicht" überlistet. Die an der Salzach am letzten Tag mögliche Fischerei bescherte zudem noch starke Forellen und Saiblinge mit Nymphe und Streamer, was die Reise perfekt abrundeteFoto: A.H., A.P.
 
01. Juli 2019
Obere Isar bietet aktuell endlich wieder perfekte Bedingungen!
Nach einem Monat Zwangspause wegen massivem Hochwasser und andauernder Trübung präsentiert sich die Isar im Isarwinkel nun wieder niedrig und klar auf gesamter Länge. Nachdem jetzt auch erst mal die Hitze verschwindet, sind die Bedingungen zum Fliegenfischen in der nächsten Zeit optimal! Foto: A.P.
 
30. Juni 2019
Richtig runder Alpine Angler Trip II nach Italien!
Obwohl auch in der dritten Juniwoche viele Fließgewässer im Alpenraum immer noch hoch und angestaubt waren, erlebte die Gruppe auf dem zweiten Fliegenfischertrip nach Südtirol und zur Alpensüdseite überall eine gute bis sehr gute Fischerei an allen Gewässern, an denen in den 4 Tagen gefischt wurde. Selbst am Piave wurden von allen Teilnehmern diverse Bach- sowie auch Seeforellen bei klarstem Niedrigwasser gefangen und am Antholzer Bach viele Äschen und manche Forelle mit der Trockenfliege überlistet. Bei angenehmen Wetter war es außerdem nicht so heiß, alle verstanden sich prächtig und gut gegessen haben wir natürlich auch. Daher dürfte es allen, die dabei waren, außerordentlich gefallen haben. Fotos: S.H., A.P.
 
04. Juni 2019
Erfeulicher Alpine Angler Trip I nach Italien!
Trotz schlechtem Maiwetter wurde dieses pünktlich zu unserer 1. Fliegenfischerreise nach Norditalien gut. Die Bedingungen vor Ort in den Fließgewässern waren jedoch mäßig, sodass die ersten beiden Fischtage an 2 Alpenseen Südtirols gefischt wurde mit großem Erfolg! Marmoratas, Hybriden, Bachforellen, einige Rainbows und zahlreiche Äschen sowie ein paar Saiblinge in respektablen Größen ließen sich mit Nymphe, Streamer aber auch mit der Trockenfliege betören. Tag 3 und 4 an Fluss und Bach brachten hingegen sehr wenige Fische ein, u.a. auch, weil es sommerlich warm wurde und die Gewässer eintrübten. Mit einer insgesamt recht zufriedenstellenden Fischerei bei gutem Wetter genossen die Teilnehmer auch wieder das erlebnisreiche Drumherum dieser Reise und waren begeistert. Fotos: A.P.
 
28. Mai 2019
Hochwasser an der oberen Isar!
So präsentiert sich die obere Isar leider nun schon seit über einer Woche - hoch und "latte macchiato"! Es wird vermutlich Wochen dauern, bis der Fluss wieder befischbar ist, wir halten Sie auf dem Laufenden... Foto: A.P.
 
10. Mai 2019
Passabler Saisonstart an der oberen Isar!
Die Bedingungen bezüglich Wetter und Wasser an der oberen Isar waren in den letzten 10 Tagen seit Saisonbeginn recht durchwachsen. Trotz Schmelzwasser im Fluß waren dennoch schöne Fänge möglich, wenn auch überwiegend nur mit Nymphe oder Streamer. Zwei langjährige Guidingkunden sowie zwei Neueinsteiger ins Fliegenfischen hatten am 1. + 2. bzw. am 7. + 8. Mai die Tage mit dem besten Wetter der noch jungen Saison erwischt und konnten sich u.a über diese Fänge freuen. Fotos: A.P.
 
18. April 2019
Guter Saisonstart an der weißen Traun!
Bei sonnigem Frühlingswetter, wenn auch mit kühlem Ostwind und einer klaren, jedoch erhöhten weissen Traun waren Mitte April schöne wie zahlreiche Fänge möglich - zu etwa der Hälfte sogar schon mit der Trockenfliege. So freute sich unser Kunde zusammen mit Guide Andy Pfirstinger über die gute Fischerei und u.a. diese Fänge. An Tag 2 gabs obendrein noch einen 'Grand Slam' mit Bachforelle, Regenbogenforelle und Bachsaibling. Fotos: A.P.
 
03. April 2019
Die brandneue ALPINE ANGLER Broschüre ist da!
Nach zeitaufwändiger Überarbeitung und Aktualisierung ist unsere neue Info-Broschüre ab sofort erhältlich. Sie informiert mit vielen tollen Bildern auf jetzt 48 Seiten über unser Angebot in den Bereichen: Fliegenfischerschule, Guiding, Reisen und Ausrüstung. Einfach kostenlos anfordern! 
 
05. März 2019
Gelungener Saisonauftakt am Walchensee!
Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit, rauf an den Walchensee und wieder die Fliegenrute schwingen. Das Wetter war sensationell sonnig nach zwei kühlen Regentagen und so war es ein Genuss, obwohl intensives Zweihandruten-Wurftraining das beherrschende Thema war. Dass wir dann noch Silber sahen war das Tüpfelchen auf dem i", auch wenn es eine untermaßige Seeforelle war, eine zweite in ähnlicher Größe ging im Übrigen verloren. Das ist für Fliegenfischer an diesem großen Alpensee durchaus ein Erfolg, denn Schneidertage sind häufig. Fotos: A.P.
PS: Wie von anderen Seenfischern bei einem Weißbier mittags in der Sonne zu erfahren war, wurde in den ersten zwei Tagen eine 70iger vom Ufer aus gefangen sowie einige weitere maßige 60+ Seeforellen. Es gibt eben diese größeren Exemplare noch an diesem wunderschönen See, die Chance ist da - auch auf Streamer! Fotos: A.P.

21. Februar 2019
Bald ist es soweit, dann startet bereits mancherorts die neue Fliegenfischersaison!
Nicht mehr lange hin, dann heißt es: Endlich wieder Fliegenfischen - yipee!
 
CHASING SILVER
Für uns bedeutet das zum Beginn der neuen Saison: Silberjagd - denn am 1. März macht die Seeforelle auf. Um ihr nachzustellen, gibt es hier keinen schöneren Platz als den Walchensee.
Türkisblaues Wasser umrahmt von schneebedeckten Bergen lässt einen mit der Fliegenrute in der Hand die ersten wärmenden Sonnenstrahlen des nahenden Frühlings genießen. Auch wenn im Alpenraum der Fang einer Seeforelle mit der Fliege, geschweige denn einer maßigen (>60cm) kein leichtes Unterfangen ist sowie eine Portion Glück erfordert, besteht auch heutzutage noch zumindest eine reelle Chance. Und selbst wenn keine Seekönigin beißt, so bietet das im Frühjahr abgesenkte Ufer des Sees ein ideales Terrain für ein ausgedehntes Wurftraining in herrlichem Ambiente.
Gönnen Sie sich mit Andy Pfirstinger jetzt im März und April - in diesen beiden Monaten ziehen die Seeforellen in Ufernähe - ein Halb- oder Ganztagesguiding mit integrierter Wurfschulung, von der Sie in jedem Fall profitieren und sich wurftechnisch ideal für die neue Saison wappnen können (Einhand und/oder Zweihand, wie's beliebt). Und mit etwas Petri Glück fangen Sie vielleicht ihre erste Seeforelle mit der Fliege, Guide Andy hat mit seiner inzwischen 20jährigen Erfahrung an diesem wunderschönen Bergsee nicht wenige Fliegenfischer schon zum Erfolg geführt.
 
21. Januar 2019
Alle Reisetermine für die Saison 2019 sind online!
Wir haben gute und schlechte Nachricht: Die schlechte Nachricht, die meisten Trips sind bereits wieder komplett ausgebucht, Stammkunden-Teilnehmer genießen bei uns Vorrang, was uns zwar für alle weiteren Interessierten leid tut, aber hoffentlich verständlich ist.
Die gute Nachricht, für 1 Trip in die Alpen gibt es derzeit noch 2 freie Plätze! Alle Infos zu dieser Destination und den Reiseleistungen über diesen Link:
 
Bei uns erhältlich:
Die revolutionären ASQUITH Fliegenruten von G.LOOMIS mit Spiral-X Technologie!
Erleben Sie eine neue Rutendimension mit schier unerschöpflicher Power, Präzision und Leichtigkeit...
Hier erfahren Sie mehr zu den ASQUITH Einhandruten und
 
PS: Obwohl diese High-End Ruten wegen ihrer Qualität hochpreisig sind, bieten wir Ihnen die Asquith Ruten zu einem fairen Preis an inkl. MwSt., Zoll und Fracht.
Einziger Wermutstropfen, diverse Modelle haben nicht selten eine lange Liefezeit, einige Modelle in begrenzter Menge haben wir jedoch jetzt wieder auf Lager.
Warten Sie deshalb nicht und holen Sie sich eine dieser Traumruten! Checken Sie einfach ihr gewünschtes Modell online in unserem Web-Shop auf die Lieferzeit oder kontaktieren Sie uns vorab bezüglich Ihres Wunschmodells.
 
Fordern Sie die aktuelle ALPINE ANGLER Info-Broschüre kostenlos an!
Die jetzt 48 Seiten starke Broschüre informiert über unser Angebot in den Bereichen Fliegenfischerschule, Guiding, Reisen und Ausrüstung.
 
Email, Postkarte, Fax oder Anruf genügt.